Goldener Meisterbrief

Goldener Meisterbrief

Der Meisterbrief ist eine wertvolle und hoch anerkannte Ausbildung und das nicht nur im Handwerk. Im Handwerk stellt der Meisterbrief allerdings die höchste Auszeichnung und den höchsten Abschluss dar, den man erreichen kann.

Schon seit jeher steht der Meister Titel für hohe Qualität und beste fachliche Kompetenz auf dem jeweiligen Bereich. In Zeiten, in denen das Handwerk zu den höchsten und wichtigsten Unternehmen zählt, war ein Meistertitel Voraussetzung, um ein eigenes Unternehmen zu führen und die Meister genossen sogar spezielle gesellschaftliche Vorteile.

Auch heute ist der Meistertitel noch sehr hoch anerkannt und in vielen Gewerken stellt dieser die Voraussetzung, um ein eigenes Gewerbe anmelden zu können. Außerdem ist es meist nur mit dem Meistertitel oder einer gleichwertigen Ausbildung gestattet, Lehrlinge auszubilden.

Wie wichtig und hochgeschätzt der Meistertitel ist, wird auch deutlich, dass diese seit Kurzem mit dem so begehrten Bachelor Abschluss gleichgestellt ist und auf gleichem Niveau eingestuft wird.

Auch die Anerkennung des Meisters in der gesamten Europäischen Union überzeugt davon, wie hoch angesehen der Meistertitel ist. Die Ausbildung zum Meister ist nicht einfach und mit viel Arbeit und vor allem mit einem intensiven Fachwissen, das erlangt werden muss, verbunden. Genau darum steht auch der Meisterbrief so hoch im Kurs.

Um nach einem erfolgreich erlangten Meistertitel auch dafür zu sorgen, dass dieser für jeden sichtbar ausgehängt werden kann, gibt es die sogenannten Schmuck-Meisterbriefe. Diese sind kunstvoll ausgearbeitet und können so in den eigenen Geschäftsräumen ausgehängt werden.

Aber es gibt auch einen ganz besonderen Meisterbrief, der eine besonders schöne Wertschätzung vermittelt.

Der Goldene Meisterbrief

Ein Goldener Meisterbrief wird denjenigen Meistern verliehen, die vor 50 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben und bereits seit Langem über diesen verfügen und auch mit diesem Arbeiten. Dafür verleihen die jeweiligen Handwerkskammern feierlich den Goldenen Meisterbrief und drücken damit die hohe Wertschätzung der Meister und deren Arbeit aus.
Genau das ist besonders wichtig, gerade in der heutigen Zeit, in der viele junge Menschen vergessen, wie wichtig und auch wie wertvoll das Handwerk ist und lieber ein theoretisches Studium beginnen. Mit der besonderen Auszeichnung für das Handwerk und Goldener Meisterbrief wird einmal mehr in der Öffentlichkeit klar gemacht, wie hoch angesehen die Meister doch sind und wie wichtig diese für unsere Gesellschaft sind.

Ähnlich wie bei Ehrungen bei einer Ehe wird der Goldene Meisterbrief deshalb nach 50 Jahren verliehen und drückt die langjährige Arbeit und das enorme Fachwissen der Meister in ihrem Bereich aus – eine wichtige Auszeichnung.