Der IHK-Meisterbrief

Der IHK-Meisterbrief

Der Meisterbrief der IHK ist ein begehrtes Stück und wird nach erfolgreichem Abschluss der vollendeten Meisterlehrgänge überreicht. Voraussetzung ist hier der erfolgreiche Abschluss aller 4 Prüfungsteile, die dafür nötig sind.

Mit dem Meisterbrief öffnen sich dann alle Türen für die berufliche Zukunft, sei es die eigene Selbstständigkeit, der berufliche Aufstieg oder auch das Ausbilden von Lehrlingen. Der Meisterbrief macht all das möglich und verhilft zusätzlich natürlich zu einem besseren Gehalt und mehr Anerkennung unter den Kollegen.

Der Meisterbrief ist lange nicht mehr nur ein Dokument, das in der Schublade verschwindet, sondern eine Urkunde, die von Können und Wissen zeugt und auf keinen Fall versteckt werden sollte. Gerade bei einer Selbstständigkeit bietet es sich an, die Urkunde des IHK-Meisterbriefes in den Geschäftsräumen aufzuhängen und so den Kunden auch zu beweisen, dass hier ein echter Meister am Werk ist.

Nicht nur, dass die IHK optimale Vorbereitungskurse auf den Meisterbrief anbietet, auch der Meisterbrief selbst ist hier in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Der IHK-Meisterbrief in den unterschiedlichen Ausführungen

Je nach Region bieten die unterschiedlichen IHK-Stellen hier verschiedene Möglichkeiten an. In der Regel gibt es hier eine sogenannte „Schmuck-Version“ des Meisterbriefes oder der Prüfungsurkunde. Diese Dokumente sind dann extra so gestaltet, dass diese gerahmt werden können und sich besonders schön in den Geschäftsräumen aufhängen lassen.

Ein versilberter Schriftzug, ein schönes Schriftbild und natürlich die auffällige Größe A3 sorgen dafür, dass Ihr Erfolg auch angemessen zur Schau gestellt werden kann. Das ist wichtig und macht vor allem bei den Kunden Eindruck und genau diese möchten Sie mit dem Meisterbrief der IHK von Ihrem Können überzeugen und als dauerhafte Kunden gewinnen.
Um sich ein solches Schriftstück zuzulegen, sind dabei sogar nur einige wenige Schritte nötig. In Zeiten der Digitalisierung bieten die verschiedenen IHK-Stellen hier die Möglichkeit, Ihren Schmuck-Meisterbrief ganz einfach online zu bestellen. Das erspart viel Aufwand und Stress und Sie bekommen das schöne Schmuckstück dann einfach nach Hause geschickt.

Was tun, wenn der Meisterbrief verloren gegangen ist?

Besonders ärgerlich ist es, wenn die so wichtige Urkunde verloren geht. Ein Umzug, ein neues Geschäft, all dies können Gründe sein, warum ein Meisterbrief verloren geht. Genau dann bietet Ihnen die IHK ebenfalls die Möglichkeit, die wichtige Urkunde nachzubestellen. Dafür muss ein ausführlicher Antrag ausgefüllt werden, der dann zur zuständigen IHK, also die Stelle, an der Sie die Prüfung abgelegt hatte, gesendet wird. Diese prüfen Ihre Angabe und stellen dann eine neue Urkunde aus. Wichtige Urkunden sollten gut verstaut werden, aber es kann immer zu Situationen kommen, in denen der Verlust auftritt.

Hinterlasse einen Kommentar